Großer Erfolg für das Klimateam der Sekundarschule Jülich

Am letzten Freitag fand die zweite Schulassembly des Schuljahres an der Sekundarschule Jülich statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde dem Klima-Team durch den Klimaschutzbeauftragen der Stadt Jülich Sebastian Ross ein Scheck über 1000€ für die angestrebten Klimaschutzmaßnahmen überreicht. Die Schülerinnen und Schüler waren sichtlich stolz auf ihre erbrachte Leistung.

 

Das Klima-Team hat im laufenden Schuljahr an zahlreichen Projekten gearbeitet. Von einem Besuch im Landtag in Düsseldorf, über das Bauen von Solarmodellen bis hin zur Entwicklung von Ideen zu Energiesparmaßnahmen und Reinhaltung des Schulgeländes, stehen noch weitere Projekte an. Den Team Mitgliedern ist es ein großes Anliegen, das Schulgelände sauber zu halten. Passend dazu wurde das Thema Müll am vergangenen Donnerstag im Rahmen der Respektstunden thematisiert. In dieser Zeit wurden die Schülerinnen und Schüler sensibilisiert, verantwortungsbewusst mit unserer Umwelt umzugehen. Im Anschluss packten alle an und säuberten das Schulgelände und das nahgelegene Wohngebiet.

Der Hausmeister der Sekundarschule Jülich Ingo Herkenrath zeigt dem Klimateam und der Projektgruppe „umweltfreundliches Bauen" die Steuerungsanlage unserer Schule. Die internen Temperaturen werden zentral über den PC des Hausmeisters gesteuert. Sobald jemand einen Raum in der Schule betritt meldet dies ein Präsenzmelder dem System und die Heizung regelt sich auf 21°C. Auf die energieeffiziente und nachhaltige Gebäudenutzung wird großer Wert gelegt. In Zusammenarbeit mit dem Klimateam und den Klimadetektiven wird die nachhaltige und effiziente Nutzung ebenfalls geschult und überprüft.

Das kommende Projekt des Klima-Teams zielt darauf ab neue Kolleginnen und Kollegen über unser energiefreundliches Schulgebäude zu informieren. Nur bei geschlossenen Fenstern wird die Heizung warm. Das ist wichtig zu wissen, denn sonst bekommt unser Hausmeister immer wieder Meldungen, in den Klassenräumen würde nicht geheizt.

Zur Zeit entwirft unser Klimateam Info-Plakate für neue Kolleginnen und Kollegen. Vielleicht laden wir darüber hinaus zu einer kleinen Info-Veranstaltung während unserer „Aktiv fürs Klima“- Mittagspause ein.

(Jülicher Zeitung)