Spanisch

Ab der 6. Klasse können die Schülerinnen und Schüler im Wahlpflichtbereich als viertes Hauptfach Spanisch wählen. Dies ist einzigartig unter den Schulen der Region, wo Spanisch meistens erst in der Oberstufe angeboten wird. Aber warum sollten die Schüler Spanisch wählen? Zunächst einmal ist Spanisch mit über 440 Millionen Sprechern (Tendenz steigend) DIE Weltsprache nach Englisch.

Die Schüler haben also die Chance, eine Sprache zu erlernen, die ihnen Türen zu allen spanischsprachigen Ländern der Welt öffnet. Wie auch im Englischunterricht sind die Prinzipien des Spanischunterrichts

  • das Erlernen von kommunikativen Kompetenzen
  • interkulturellen Kompetenzen
  • sprachlichen Mitteln und sprachlicher Korrektheit
  • methodischen Kompetenzen

Das Hauptziel des Spanischunterrichts ist die interkulturelle Handlungsfähigkeit, also die Fähigkeit, sich in einem spanischsprachigen Land zu orientieren, zu kommunizieren und Menschen und Kultur zu verstehen. Ab Klasse 6 wird der Unterricht in drei Wochenstunden erteilt, in denen viel Wert auf die Selbstständigkeit des Lernens und die individuelle Förderung gelegt wird. Die Schüler sind bereits mit dem Grundprinzipien des Fremdsprachenunterrichts vertraut sind (z.B. Erlernen von Grammatik, Vokabelarbeit…), an die der Spanischunterricht anknüpft. Wir arbeiten mit dem Schülerbuch und Arbeitsheft „¡Apúntate“, das den Schülern lebensnahe Situationen und viel Raum zum Selbstgestalten bietet.

Entonces, ¡Vamos a aprender español!